Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 143

Vorname: Raffy

WoW Name: Raffy

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

1

26.06.2006, 19:49

der boon-prot

der name vom boon-prot kommt von dem hauptskill: divine boon auf deutsch göttlicher segen, dieser verleiht den mönchzauber mehr heilung zieht aber zusätzlich mana ab.
so mal zur skillung, es gibt viele variationen aber hier mal eine version die die meisten benutzen:

Mö/Me
zustand bessern (schutzgebete)
umkehrung des schicksals (schutzgebete)
wächter (schutzgebete)
schutzgeist (schutzgebete)
siegel der hingabe (gunst der götter)
mantra der zurückrufung (ELITE) (inspirationsmagie)
inspirierte verhexung (inspirationsmagie)
göttlicher segen (gunst der götter)

attribute:
schutzgebete 10+1=11
gunst der götter 11+3+1=15
inspirationsmagie 10

vorteile:
der boon-prot ist in der lage sich und die anderen im team gleichzeitig zu heilen und zu schützen, dadurch auch sehr gut in der ra und ta einsetzbar.

nachteile:
um einen boon-prot einigermassen zu beherrschen muss man sich sehr mit den skills aus anderen klassen (vorallem mesmer) auskennen. ausserdem ist er für anfänger überhaupt nicht geeignet, den er benötigt ein gewisses "vorrausschaun" im kampf. das energiemanagement ist auch kompliziert, da das mantra erst nach 20sek wirkt und alle zauber im grunde eigentlich billig (die meisten kosten bloss 5mana) aber durch den boon werden immer zusätzlich 2mana abgezogen und da göttlicher segen eine dauerhafte verzauberung ist, hat der monk eine energie regeneration von 3.

Social Bookmarks