Sie sind nicht angemeldet.

Moruk[SotD]

Reservist

Beiträge: 2 893

Vorname: Steven

WoW Name: Urmon

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

61

09.09.2009, 15:56

wo wir wieder beim Theam wären..

In keiner funktionierenden Demokratie gibt es Bürgerkrieg oder Sklaverrei..
Das sind alles Dinge die in Politisch unstabilen Ländern passieren...


Desweiteren glaube ich kaum das es viele Große Konzerne gibt die soetwas antreiben, da es in der heutigen Zeit nur eine Frage der Zeit ist bis es an die Medien kommt und dann ist so ein Großkonzern am Arsch...

Es mag stimmen das viele Große Konzeren vorallem Rüstungsindustrie an solchen Konflikten verdienen, aber das muss nicht bedeuten das diese auch solceh Konflikte herbeiführen...

Es sind meisst kleine Volksstämme und Warlords die die Macht in einem Land übernehmen wollen, dies hat wenig mit Provitgier von großen Konzernen zu tun.

Das einzige was man den Westlichen Staaten ankreiden darf das sie ungern Helfen wenn es nicht viel zu hollen gibt
If I can't eat it, bang it, or bet on it, it's not in my phone

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

62

09.09.2009, 16:11

Nun ja dann muss ich dich leider entäuschen wie gesagt um so mehr man sich mit dem Thema befasst um so entsetzer wird man. Allein das Schwarzbuch Marken Firmen" enthüllt schon viele Details.
Klar sind diese Länder nicht stabil und dies liegt auch leider im Intersse einiger Leute und bleibt des wegen auch erst mal so wenn noch Rohstoffe dort vorhanden sind. Ich kann die Doku die ich über die Konflikte in Afrika gesehen habe leider nicht mehr finden ich sollte demnächst mal meine Quellen besser speichern.
Nun ja und die Medien berichten sind zu einseitig leider, als das sie das alles aufdecken, davon mal abgesehen möchte eigentlich niemand genau wissen was dort wirklich ableuft den es ist ja leider unangenehm. Davon mal abgesehen ist es sher schwer solche Dinge genau aufzuklähren da sie gut verschleiert werden verständlich weise. Man müsste hierzu vernüftigen Jurnalismus betreiben und das ist ja schwerer als irgendwas über nen C Promi zu berichten. Davon mal abgesehen das man mal ganz schnell seine Stelle verlieren kann wenn man über bestimmte Dinge berichten will. Aber gut das wird zum Teil in dem ersten Interview das ich gepostet habe schon erwähnt.
Aber wenn man sich mit den Verbrechen Transnationaler Konzerne befasst dann bleibt einem irgendwann nur der Mund offen stehen und man fragt sich wie das möglich sein kann.
Nun um zum Them zurück zu kommen. Ja währe dort eine vernüfite Regierungsform würde es besser laufen dies wird aber leider nicht genug gefördert. Den wie ich schon erwähnte ist ein destabilisiertes Land leicht zu kontrolieren als eines das sich im Aufschwung befindet.
Die Frage ist also oft eher wieso sind diese Länder noch unstabil?
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Moruk[SotD]

Reservist

Beiträge: 2 893

Vorname: Steven

WoW Name: Urmon

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

63

09.09.2009, 16:21

Solche Länder musst du zunächst mit Krieg von der Diktatur losreissen aber Krieg ist Böse.
deshalb gilt tun sie mir nichts ist mir egal was in diesem Land vorsich geht, da ein Kampfeinsatz selbst wenn es dem Land danach besser gehen würde nicht durchsetzbar ist.
Und dank Partein wie der Linken die JEDE handlung der Bundeswehr kritisieren wird sich auch daran nichts ändern..
If I can't eat it, bang it, or bet on it, it's not in my phone

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

64

09.09.2009, 16:38

Nun ja ein Land muss es vorwiegend erst einmal selber schaffen diesen Schritt zu erreichen. Oder an die Schwelle dazu kommen dies kann durch Unterstützung, Investitionen, Aufbaue der Infrakstruktur geschehen. Krieg ist immer die letze Lösung aber nicht der Anfang eines solchen Prozesses.
Die Linke soweit ich weis kritisiert die Fehleinsätze der Bundeswehr zu hauf da sie einfach würdig sind kritisiert zu werden und ich auch kaum einen Einsatz der Bundeswehr für angemessen halte.
Es gibt einfach Probleme die sind sehr defizil wie z.B. das Kaschmir Problem zwischen Indien und Pakistan was ursprünglich daraus resultiert das Egland die grenzen so gezogen hat. Wird im ersten Interview auch genau erläutert.
Befreiung durch Krieg klingt im ersten moment vielleicht sehr verlockend wenn man jedoch die Individuellen Probleme der Länder berücksichtigt ist es meist eine schlechte Lösung.
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Moruk[SotD]

Reservist

Beiträge: 2 893

Vorname: Steven

WoW Name: Urmon

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

65

09.09.2009, 16:55

wie willst du ein von Diktatoren/warlords geführtes Land mit Hilfsgütern helfen?

denkst du ernsthaft das nur ein z.B. Lebensmittelpaket bei der Bevölkerung ankommt?
If I can't eat it, bang it, or bet on it, it's not in my phone

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

66

09.09.2009, 17:12

Nun ja das Problem das die Gelder nicht dort ankommen wo sie sollen ist immer das Problem in vielen solcher Staaten auch in welchen in denen es "Demokratisch" ableuft.
Das Problem nur ist oft das man durch Kriegerische Akte viel mehr leid und hass hervorbringen kann als man eigentlich möchte und das ganze wendet sich gegen einen selber, obwohl man helfen wollte.
Außerdem sind Lebensmittelgüter keine vernüftige Entwicklungshilfe. Damit machst du den Markt im Land kaput den wenn es etwas umsonst gibt was soll dann mit dem rest der Ware geschehen. Es ist einfach sehr komplex in ein Land einzugreifen und zu meinen man würde jetzt helfen. Diese Erfahrungen haben viele Karitative Einrichtungen gemacht. Davon mal abgesehen so hart es auch klingt wenn du immer Nahrung in ein Land schickst dann werden die Leute davon abhängig. Es geht aber darum das die Agrawirtschaft gefördert wird um diese Menge an Nahrung selber zu erwirtschaften. Infrastruktur und Institutionen wie Schulen müssen aufgebaut werden. Im großen und ganzen ist es sehr kompliziert ein Land Nachhaltig zu unterstützen und ihm zu helfen. Was durch eine inneren Politische Konflikte, woduch er auch immer entstanden ist, erschwert wird.
Davon mal abgesehen das du ein Land das Warlords berherschen nicht einfach so auf den Stand eines Landes mit Demokratie bringen kannst dies ist ein Prozes der lange gedauert wie man an der Geschichte sehr leicht sehen kann. Man kann haltt seine Werte und Normen die jetzt aktuel sind nicht unbedingt auf andere Länder übertragen die sich vielleicht Geschichtilich im 17 oder 18 Jahrhunder befinden von uns ausgesehen.
Man kann halt nicht in ein Land mit Waffengewalt eindringen und sgen so Leute ab heute ist Demokratie und die Leute denken WTF was das den :P .
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Freja[SotD]

Ritterin & Spamqueen

Beiträge: 12 250

Vorname: Laura

WoW Name: Freja

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

67

24.09.2009, 11:42

Zum leeren Freiheitsbegriff der Piratenpartei

Wir leben in einer repräsentativen Demokratie, die von Parteien lebt. Um seine Ansichten vertreten zu können, bedarf man eines Zusammenschlusses der Gleichgesinnten. Anders jedoch als eine Lobby-Organisation, ist die Partei dem allgemeinen Verständnis nach eine Institution, die mehr vertritt als nur ein Anliegen. Alle größeren, zumindest in den Länderparlamenten vertretenen Parteien haben daher nicht nur ein großes Ziel. Doch in den letzten Jahren mehren sich die Parteien, die neben einem Ziel kein weiteres erkennen lassen. Die am Sonntag auf einigen Landeslisten zu findende Partei Die Violetten etwa will die Esoterik zum Prinzip der Politik machen. Die Tierschutzpartei, die Familienpartei und nicht zuletzt die Rentnerpartei tragen ihre Wesensmerkmale im Namen.

All diese Parteien jedoch erfahren kaum Aufmerksamkeit. Anders die Piratenpartei. Den Piraten geht es um die digitale Welt und um Bürgerrechte. In ihrem Programm geht es um die Aufhebung des Kopierschutzes bei Dateien, um die Einstellung von Online-Überwachung und Online-Zensurmaßnahmen. Die Partei engagiert sich somit dafür, dass ihre Klientel urheberrechtlich geschütztes Material für kein oder zumindest wenig Geld aus dem Internet saugen kann, ohne dass Schäubles Eingreiftruppe sie dabei behelligt.

Das Anliegen ist berechtigt. Es sind beileibe nicht nur ein paar alte Säcke, die fürchten, dass das Internet die Menschen verderbe. Viele glauben, dass sexuelle Perversionen und Gewalt dadurch entstehen, dass Gewalttätiges oder Pornographisches gezeigt wird, und begreifen nicht, dass diese Bilder nur in eine Gesellschaft hineinwirken können, die die Entwürdigung des Anderen billig in Kauf nimmt - sei es nun ein Gewaltopfer, sei es die Frau, der Mann, das Kind, das der Herabwürdigung unterworfen wird. Die Piratenpartei hat dagegen begriffen, dass das Medium allein nicht die Botschaft ist.

Auch stellt sie sich die wichtige Frage, warum mit Steuergeldern geförderte wissenschaftliche Ergebnisse privatrechtlich verwaltet werden, also dem Steuerzahler wiederum nur gegen Gebühr zugänglich sind. Und mehr noch: Man muss, bei aller Liebe für das Copyright, die Tatsache akzeptieren, dass täglich Millionen von Dateien illegal kopiert werden. Und es kann nicht angehen, dass die Kopierer wie Schwerverbrecher behandelt werden. Das Urheberrecht muss variiert und den heutigen Gegebenheiten angepasst werden.

Soweit, so nachvollziehbar. Aber mit diesen Anliegen ist die Piratenpartei bislang nichts als eine Lobby, wenn auch ohne Konzern-Anbindung. Ihre Wünsche müssten eigentlich die FDP oder die Grünen vertreten, jedenfalls dem Selbstverständnis dieser Parteien nach. Doch da diese für die heutigen Datenströme noch kein hinreichendes Verständnis herausgebildet haben, schlägt die Stunde der Piraten.

Die Piratenpartei gibt sich, obschon seit 2006 existent, in ihrem Parteiprogramm nicht die Mühe, sich mit Einbürgerungsfragen, Tierschutz, religiösen oder außenpolitischen Problemen zu beschäftigen. Sie täuscht nicht einmal vor, sich darum zu bekümmern. Selbst die Spitzenkandidatin bei der schleswig-holsteinischen Landtagswahl, bei der die Piratenpartei aus Termingründen ohne Programm antritt und dennoch Erfolg haben könnte, hat nicht viel anzubieten. Die 27-Jährige sei für die Stilllegung des Atomreaktors Krümmel, heißt es. Ein umweltpolitisches Konzept hat sie offenbar nicht.

Aber wer nur einen Aspekt der Welt sehen will, ist für alle anderen blind. Blind ist die Piratenpartei auch für dubiose Gestalten in ihren Reihen. Auch gewährt sie dubiosen Publikationen wie der Jungen Freiheit Interviews - und nachher will niemand gewusst haben, wer das ist. Äußerst beleidigt geben sich die Parteimitglieder, wenn sie kritisiert werden.

Doch trotz der zahlreichen Fauxpas erntet diese Partei zur Zeit reichlich Aufmerksamkeit. Das liegt weniger daran, dass sie mit ihren eigentlichen Zielen zur rechten Zeit kommt und wichtige Debattenbeiträge liefert, als vielmehr daran, dass diese Partei ein sehr diffuses Politikverständnis hat. Hier kann man mitmachen, sagt sie (und vergisst oder verschweigt, dass man bei jeder Partei mitmachen kann). Man muss nichts Bestimmtes wollen, um Pirat zu sein. Dynamisch fühlt man sich dabei auch. Das erscheint vielen als eine positive Botschaft - und attraktiv.

Zugleich werden - einfach weil Journalisten es lieben, wenn es Abwechslung gibt - die Piraten in den von Internetfreunden sonst nur belächelten "alten Medien" gehypt. Prominente wie Frank Schirrmacher oder Ilija Trojanow erklären sich zu Unterstützern der jungen Partei. Das hat einen Grund: Was sich nicht definiert, kann noch definiert werden. Man bastelt sich seine Piraten selbst. Die Piratenpartei ist die Partei jener, denen Politik egal ist, die dieses aber vor anderen und vor sich selbst nicht zugeben wollen. Und sie lässt sich willfährig benutzen.



Quelle: Berliner Zeitung

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

68

24.09.2009, 18:30

Schon allein diese Aussage ist so ein Bullshit "Die Piratenpartei ist die Partei jener, denen Politik egal ist, die dieses aber vor anderen und vor sich selbst nicht zugeben wollen. Und sie lässt sich willfährig benutzen."
Und mal erlich ich kann viel verprechen mir viel auf die Fahne schreiben aber wenn ich es nicht umsetze dann nützt es alles nichts.
Davon mal abgesehen ist diese Partei eine sehr junge Partei und hat somit noch nicht Konzepte für jeglich Richtung entwickelt. Das macht sie in meinen Augen sogar sympatisch den wer kann gleich mit Lösungen für alles protzen kann scheint mir eher lachhaft.
Desweiteren ist die Partei gegen den Überwachungsstaat und für mehr durschaubarkeit der Politik für das Volk was nicht zu erwähnung kommt.
Das schlimmste ist wieder an dem Artikel das eine Meinung vermittelt wird oder sugeriert was aber in vernüftgem Journalismus garnicht passieren dürfte, den dieser Berichtet eigentlich nur oder beleuchtet wenn er eine Meinung darlegt beide Seiten mit pro und contra. Leider findet man vernüftigen Journalismus nur noch selten.
Ich könnte auch nen Artikel schreibe das CDU die BRD in einen DDR überwachungsstaat verwandelt und SPD Kriegtreiberisch ist so würden sie auch schlecht rüber kommen wenn ich die postitiven Aspekte weg lassen.
Ich währe froh wenn sich einige Partein mal etwas weniger vornehmen aber dann auch umsetzen würden.
Ich halte die Piraten auch nicht für die besten aber immerhin vertreten sie ein paar Interessen vonen denen ich möchte das sie umgesetzt werden.
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Eldamar[SotD]

Reservist

Beiträge: 6 532

Vorname: hannah

WoW Name: Ellda

WoW Klasse: Druide

  • Nachricht senden

69

25.09.2009, 11:35

lol, richtiger journalismus... schon mal was von kommentar gehört? die meisten artikel in zeitungen (vor allem solche) spiegeln die meinungen der autoren/der zeitung wieder. deshalb merkt man ja beim lesen auch wie eine zeitung ungefähr eingestellt ist...

und zu dem argument, dass jeder sich die piraten so hinbiegen kann wie er will: das is unsinn. die wollen ihre ziele durchsetzten, die ganz klar festgelegt sind, und wenn sie das geschafft haben sind sie wieder weg. wenn sie keine ahnung von umwelt-, außen- oder sonstwaspolitik haben, dann sollen sie sich da auch raushalten, anstatt irgendein programm aufzustellen. "Man muss nichts Bestimmtes wollen, um Pirat zu sein." die haben klare punkte auf ihrem wahlprogramm. wenn man sich für die rentensteuer interessiert ist das halt die falsche partei.
(heißt ja nicht dass das was sie machen gut ist, aber sie haben klare vorstellungen von dem was sie machen)
I am
sofa
king
we
todded

Mizanin

Gesperrt wegen Ebay

Beiträge: 649

Vorname: Fabian

WoW Name: Mizanin

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

70

25.09.2009, 14:10

SCHWARZ-GELB!
I`M MIZANIN

AND I`M

AWESOME

Losiane[SotD]

Reservist

Beiträge: 1 624

Vorname: Patrick

WoW Name: Losiane

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

71

25.09.2009, 14:48



HAMBURG BEST
Why? Why no Flame Orb? It was an orb and it was made of flame. Why would anyone want to take that away from anyone?
Honestly, if I saw you on my street, and you had a Flame Orb, and it
was just burning the crap out my yard and whatnot, I wouldn't even be
mad. I would just be jealous that you had a Flame Orb.

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

72

25.09.2009, 15:45

Schwarz Gelb dann da haben wir doch die Amerikaner als vorbild.
Eine Neokonservative und Neolieberale Regierung das schlimmste was ich mir vorstellen kann da würde ich lieber DDR wählen :P.

Ps: Was sagt unser Forentroll CDU wähler dazu ? ^^
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Shakura[SotD]

Ehrenritter

Beiträge: 1 241

Vorname: Martin

WoW Name: SunAndBass

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

73

26.09.2009, 19:37



"Die Musik tut eine unbeschreibliche Wirkung auf mich, oft ist's wie eine Krankheit, aber nur periodisch;
ich sage Dir, eine bewegliche, nicht gerade traurige Musik, oft eine fröhliche, kann mir manchmal mein Innerstes lösen."

"When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace."

fanTi[SotD]

Ritter & Spamlord

Beiträge: 12 734

Vorname: Lutz

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

74

27.09.2009, 10:46

Wahl done
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir, deine Macht reichst du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein Heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, gib uns dafür Kraft und Mut!

Mizanin

Gesperrt wegen Ebay

Beiträge: 649

Vorname: Fabian

WoW Name: Mizanin

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

75

27.09.2009, 16:16

SCHWARZ-GELB SCHWARZ-GELB!!^^
I`M MIZANIN

AND I`M

AWESOME

Freja[SotD]

Ritterin & Spamqueen

Beiträge: 12 250

Vorname: Laura

WoW Name: Freja

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

76

28.09.2009, 08:17

Wie zu erwarten

Alucard[SotD]

Reservist

Beiträge: 1 268

Vorname: Viktor

WoW Name: Monotonus

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

77

28.09.2009, 15:20


Ps: Was sagt unser Forentroll CDU wähler dazu ? ^^


rockt doch. die ganzen piraten-chaoten können sich jetzt eigentlich wieder auflösen.
fdp wird schon dafür sorgen, dass nicht mehr so viel rumgeschnüffelt wird.
Watching television is like taking black spray paint to your third eye.

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

78

30.09.2009, 15:25

Hätte ich doch was richtiges gewählt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
http://www.spiegel.de/video/video-1023546.html
Die Partei Best!
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Losiane[SotD]

Reservist

Beiträge: 1 624

Vorname: Patrick

WoW Name: Losiane

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

79

30.09.2009, 21:14

Das muss doch Fake sein? WTF
Why? Why no Flame Orb? It was an orb and it was made of flame. Why would anyone want to take that away from anyone?
Honestly, if I saw you on my street, and you had a Flame Orb, and it
was just burning the crap out my yard and whatnot, I wouldn't even be
mad. I would just be jealous that you had a Flame Orb.

Beiträge: 4 730

Vorname: Alex

WoW Name: Donbilbo

WoW Klasse: Magier

  • Nachricht senden

80

01.10.2009, 18:06

Lok Natürlich ist das ein Fake du noob.
Checkst du nicht die Klassik Partei.
Lol wir müssen uns vor den Preußen und vor Napooleon in acht nehmen das ist einfach Geil!!
DON´T BLOCK THE TRESEN
BLOCK THE SYSTEM

Glückstrahlen los!

Frieden ist wenn alle gleich sind sag an was wir hier haben, das Leben das wir lieben, geschützt im Schützengraben gesucht und gefunden du vergisst was du weist indem Gefühl wir wären eins... und du vergisst wie du heist... und du vergisst was du weist vergiss Romeo und Julia wann gibts Abendbrot... willst du wirklich tauschen am Ende warn sie Tod... ich werd immer für dich da sein... bist du dabei indem Gefühl wir wären zwei..

.., daß der Mensch die Motive seines Thuns oft vor allen Anderen verbirgt, bisweilen sogar vor sich selbst, nämlich da, wo er sich scheut zu erkennen, was ihn bewegt, Dieses oder Jenes zu thun...

Wenn die klügeren nachgeben geschieht nur das was die dummen wollen

official member of Squirt Crew!

Social Bookmarks