Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 491

Vorname: Christian

WoW Name: Budbundý

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 13:45

Internet über GPRS

Servus leute,

wollte mal fragen ob sich wer mit dem Internet über GPRS auskennt was T-online anbietet. Kann man damit zocken? gibts unterschiede in den Gebieten mit den bezüglich der qualität und der Verfügbarkeit?
oder hat das vielleicht sogar jemand und kann aus erfahrung sprechen?

Ginkan

Profi

Beiträge: 418

Vorname: lol rofl omg

WoW Klasse: Krieger

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 14:01

ehm ein kumpel von mir spielt übr umts oder gprs bin mir jetzt nicht sicher

und wenn er nicht im ts ist lagt es nicht und der ping geht auch nicht in die höhe

Wari

Erleuchteter

Beiträge: 1 447

Vorname: Florian

WoW Name: Wari

WoW Klasse: Priester

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 14:04

Also, ich hatte das vor ca n halben Jahr. War beruflich nötig (Firma hat bezahlt)

In größeren Städten kommst du zum surfen gut damit hin. Ist nix im vergleich zu DSL (ist dir ja denk ich mal eh klar) aber es erfüllt seinen Zweck.
In diversen kleinen Gammeldörfern kann man schon mal gar keine Netz haben, ist aber sehr selten und wenn nur kurz vorgekommen.

Als ich mir dann mal wieder beim Handball das Knie zerkloppen lassen haben, und ins Krankenhaus musste, konnte ich es aufs zocken testen.
WoW geht, wenn du dir n Twink baust und die Hauptstädte (Stormwind & Ironforge) meidest. Shat zappelst du nur ab. Mit Fasterping (Addon) konnte ich mich wenigsten in 30Minuten vom Unteren Viertel zur Bank bewegen.
Selbst mir, als übelsten Suchtknochen, war das zu schlimm. Patch ging eh nur über Kumpel mit DSL und dann von dem brennen lassen.

Diablo 2 (LoD) läuft ohne Probs, da bin ich dann dort mal wieder rückfällig geworden in dem Monat.

Für ICQ etc reicht es natürlich auch locker.

High Speed Downlink Packet Access (HSDPA) soll die Lösung sein, mit 7,2 MBit/s. Allerdings war mir das damals zu kostenintensiv, weil ich ja nur n Monat da rum lag. Das hab ich selbst nicht probiert bis jetzt.

Zu Hause bevorzuge ich eh DSL per Kabel, weil es einfach am stabilsten ist.

Ich hoffe, die Infos konnten dir helfen.

mfg Flo
Wenn Handball so einfach wäre, würde es ja Fußball heißen!!!

Beiträge: 491

Vorname: Christian

WoW Name: Budbundý

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 14:52

Ja konnten sie danke für die ausführliche Antwort. Weiviel kostet denn das hsdpa im Monat?

Also ich hab mal von jemandem gehört das gprs Internet teilweise schneller ist als dieses mini 384er DSL das es in meiner Umgebung gibt. Weiviel hat das denn ca.?

Beiträge: 2 616

Vorname: Thomas

WoW Name: Papstanubis

WoW Klasse: Priester

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 15:09

getestet - geht nicht gut.

zu hohe latenzen - würd davon abraten
.
Armory Link
.
Annuntio vobis gaudium magnum - Habemus Papam qui sibi imposuit nomen ANUBIS I

Wari

Erleuchteter

Beiträge: 1 447

Vorname: Florian

WoW Name: Wari

WoW Klasse: Priester

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 15:36

Ich habe jeden Tag so viel Zahlen im Kopf, das ich den Preis nicht mehr im Hirn habe, sry 8|

HSDPA hat 7,2 MBit/s und ist schneller als GPRS. Also ist das dann wohl ne Fehlinfo, was du gehört hast.
Oder es hat sich in den letzten 6 Monaten viel getan in dem Bereich.

384er DSL, das gibts? Wo wohnst du verdammt? ^^
In der Region hast du dann ev mit GPRS oder HSDPA verkackt, wenn es dumm läuft. Die Anbieter versprechen dir immer tolle Zahlen, da musst du mal n bekannten vom Fach aufsuchen.

Bei mir sind es halt nur Erfahrungen und Eindrücke
Wenn Handball so einfach wäre, würde es ja Fußball heißen!!!

fanTi[SotD]

Ritter & Spamlord

Beiträge: 12 734

Vorname: Lutz

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 15:38

Ich hab von T-Mobile die Try&Buy Aktion mitgemacht, in der es eben möglich war über einen USB-Stick ins internet zu gehen. Das Ganze läuft über das Internet, die max. Geschwindigkeit ist via HSDPA bei DSL7k aber je nach Empfang regelt sich das runter auf umts , edge und gprs.

Nun meine Erfahrung damit: Generell find ich das Ding ist eine nette Erfindung, allerdings birgt es auch ein paar Schwachstellen. Zwar soll die Empfangsqualität deutlich höher sein als beim Handy (also überall wo handynetz ist haste dann auch Internet) allerdings mit welcher Qualität sei mal dahingestellt. Im Freien hatte ich imm HSDPA und es lief eigentlich auch sehr gut, downloads haben auch recht zugüg funktioniert. kritischer wurde es dann schon in meinem Zimmer, zwar auch noch HSDPA aber ich hab mal WoW aufgemacht und bin in Shatt gestartet...da hats es mich dann glatt aus WoW gehauen weil es mit der Belastung net klar kam..in ruhigeren Gegenden wie SW war das kein Ding allerdings befürchte ich, sobald ne größere Instanz geladen werden muss können lags sicherlich auftreten. Großes Plus daran ist sicherlich, man kann überall ins Inet, Laptop raus, Stick rein und fertig. Im ICE gehts allerdings nicht, da kommt HSDPA nicht wirklich mit, wenn dann noch Wälder dazukommen war das Ganze eigentlich nicht mehr machbar. Vom Preis her: Grundtarif waren 10 Euro + die Flatrate lag ich dann bei 45 € / Monat. Letzten Endes habe ich mich (vorerst) dagegen entschieden, weil die Kosten meinen Nutzen nicht wett machen. Ich hab allerdings Freunde bei T-Mobile gefragt, daran wird noch gefeilt, es gibt wohl auch schon "WoW-Patches" aber bis das alles ausgereift ist, wird das sicherlich noch dauern.

Daher rate ich persönlich davon vorerst ab, wenn möglich lieber mit Kabel reingehen und in ein paar Jahren sieht das sicherlich anders aus.
Zumal ist das bei T-Mobile ein 2-Jahres-Vertrag und wenns net gescheit funzt ist das zu teuer.
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir, deine Macht reichst du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein Heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, gib uns dafür Kraft und Mut!

Beiträge: 491

Vorname: Christian

WoW Name: Budbundý

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Oktober 2008, 18:38

Problem ist nur das Kabel DSL ca. 200 Meter vor meinem Haus aufhört und auch in nächster Zeit nicht verlängert wird, weil halt die nächste Station so weit weg ist. Aber wie ich gehört hab will wohl ne Firma aus meinem Ort ne Standleitung nach koblenz machen oder über Satelit ne Verbindung aufbauen.
En Kumpel von mir hat sich das mit dem Stick auch geholt den werd ich ma dazu ausquetschen. Ich will halt wieder zocken.

fanTi[SotD]

Ritter & Spamlord

Beiträge: 12 734

Vorname: Lutz

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Oktober 2008, 02:48

Ya, ohne den Vertrag wäre die Entscheidung schon leichter...ist halt so ein Kauf auf gut Glück
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir, deine Macht reichst du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein Heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, gib uns dafür Kraft und Mut!

DrBlack[SotD]

Reservist

Beiträge: 886

Vorname: Dennis

WoW Name: DrBlack

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Oktober 2008, 12:31

Kennst du jmd der bei dir im ORT wohnt und DSL bekommt ? Also mit der richtigen Leitung ? Sollte das Haus in Sichtweite sein hättest du die möglichkeit über eine selbstgebaute Richtfunkantenne ein W-Lan Netz aufzubauen. Das ganze muss zwar gut geplant und berechnet werden , ist aber evtl einfacher als T-Mobile Lösungen :)

Goggle mal dannach ich fand es sehr interessant was man sich da alles so bauen kann ! Wichtig ist aber der Sichtkontakt ohne Störsender :)
Ich bin eine Kombination aus Zauberer und brandgefährlichem Nahkämpfer!




Du willst mich Live stöhnen hören -> Klick Hier

Beiträge: 491

Vorname: Christian

WoW Name: Budbundý

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Oktober 2008, 19:37

Keiner meiner Kumpels wohnt in Sichtweite. Hier ist alles voller Bergen, mein Kumpel meinte aber was vielleicht auch ganz gut wär wäre Sky-DSL, da kriegt man so ne eigene feste Antenne aber keine ahnung wie das genau funktioniert.

fanTi[SotD]

Ritter & Spamlord

Beiträge: 12 734

Vorname: Lutz

WoW Klasse: -

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Oktober 2008, 22:29

Berge ist schonma kacke

und sky-dsl never heard of that
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir, deine Macht reichst du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein Heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, gib uns dafür Kraft und Mut!

Beiträge: 491

Vorname: Christian

WoW Name: Budbundý

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. November 2008, 20:59

Sooo hab jetz ma Web´n´walk bestellt, wenns gut läuft hab ich damit en 1000er dsl.

DrBlack[SotD]

Reservist

Beiträge: 886

Vorname: Dennis

WoW Name: DrBlack

WoW Klasse: Paladin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. November 2008, 03:31

Also ich glaube nicht das es sich mit Web und Walk spielen laesst.

Naja Berge an sich waeren schon mal gut wenn du oben wohnst und ein Freund mit Leitung weiter unten dann koenntest du eine Richtfunkantennenverbindung herstellen. Nicht immer ganz legal je nach Reichweite aber es wuerde auf jeden Fall besser laufen das T-Com scheiss Zeug.

Angeblich gibt es bei Sky DSL jetzt auch den Upload ueber Sat. Dann waere sogar braucbar, wenn der Upload wie beim normalen DSL skaliert. Bisher war es aber damit nicht wirkloich moeglich zu spielen, da der Upload sonst ueber die analge Telefonleitung stattgefunden hat, bzw ueber eine ISDN Leitung. Und daher nicht wirklich braucbar war. Evtl jetzt mit dem Update des Uploades ueber Sat sicher stabiler als UmTS-3G-HCP und wie die ganzen Dienste der T-Offline Orga so heissen :)
Ich bin eine Kombination aus Zauberer und brandgefährlichem Nahkämpfer!




Du willst mich Live stöhnen hören -> Klick Hier

Ähnliche Themen

Social Bookmarks