Sie sind nicht angemeldet.

Moruk[SotD]

Reservist

Beiträge: 2 893

Vorname: Steven

WoW Name: Urmon

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

1

12.06.2007, 17:19

Ist der Loot wirklich zufällig?

Nach gut 45 Minuten und einigem Hin und Her hat unser Level 70 Hexenmeister endlich seine Gruppe mit Tank und Heiler für das Schattenlabyrinth zusammen. Das Ziel: Murmur, der u.a. die Robe und die Schiftung des Vergessens vom Dungeon-3-Set für Hexer droppt. Die Dropchancen stehen nicht schlecht: ca. 10% für beide Teile laut der bekannten Item-Datenbanken. Zum 15. Mal geht er jetzt rein - diesmal muss es klappen! Nachdem man sich mit zwei blauen Augen am beliebten Time-For-Fun-Boss vorbeigeschlagen hat, geht's recht zügig weiter zum Endgegner. Nach ein paar Minuten Kampf liegt Murmur, und der Plündermeister schreitet zur Leiche. Spannung ... und? ... der Schamanen-Kilt und ein Dolch sind gefallen, und das ohne einen Schamanen weit und breit!

Diese ganz alltägliche und zahllose andere Geschichten mit ähnlichem Ausgang gaben immer wieder Anlass zu Spekulationen, ob die Beute von Monstern wirklich rein zufällig ist. Die "globale" Dropchance für die Robe und die Schulter unseres Hexers beträgt laut Datenbanken je etwa 10%, aber gilt diese Chance auch noch, wenn sich ein Hexer in der Gruppe befindet? In den EU WoW-Foren ist Mitglied 'Rooted' jetzt auf einen bemerkenswerten Kommentar von GM 'Issuntril' zum Thema gestossen:

Indeed ..., what you say is true - but only if the only variable in the equation is the statistical chance of the event occuring (I did study mathematics and statistics before coming to work in the games industry ). However, this is not the case with items drops - There are many other variables which effect which items are going to drop. I'm afraid this is information not intended for the community however, and is not something I can comment further on.


Informationen, die nicht für die Community bestimmt sind und die nicht weiter kommentiert werden können? Haben am Ende die Verschwörungstheoretiker doch Recht mit der Annahme, dass die Loottabellen je nach Gruppenzusammenstellung so manipuliert werden, dass die Spielzeit teils kräftig gestreckt wird? Was meint ihr dazu? Diskutieren könnt ihr das Thema wie immer im News-Kommentar.



Forum Diskusion

GM Antwort



Quelle: WorldofWar.de
If I can't eat it, bang it, or bet on it, it's not in my phone

Kopareo[SotD]

SotD Gründer

Beiträge: 8 709

Vorname: Lukas

WoW Name: Kopareo

WoW Klasse: Krieger

  • Nachricht senden

2

12.06.2007, 17:32

Ich kann dazu ein altes Diablo2 Beispiel erzählen, welches mir Crow jedes mal aufgezeigt hat, wenn ich wieder mal gesagt habe wie ich Highrunen finden will.

Der Schmied droppt eine Zod Rune zu 1:60k oder so.
Man könnte nun rechnen das man 60k mal den Schmied töten müsste, um ne Zod Rune zu kriegen.

Doch so funktioniert das mit den % leider nicht.

Man muss das ganze anders rechnen. Jedes mal, wenn wir einen Gegner Töten, besteht die chance von X% das das Item droppt. Wir können hier aber nicht rechnen, das wir ihn nur so oft Töten müssten, bis diese X% rechnerisch auf 100% sind. Sondern:

Wenn ein Item zu 10% Droppt. Heisst die Rechnung:

100 / 10 = 10.
10% x 10 = 100%

10 x 10 = 100.

Plus alle Items die möglich sind zu droppen. Bedeutet wenn ein gegner 20 Items droppen kann. 100 x 20. 2000 mal.

Wenn also ein Item bei 10% droppt, der Boss sonst noch 19 Items droppen kann. Kann man erst sicher sein das es gedroppt ist, wenn man den Gegner 2000 mal getötet hat.

So ist es leider rein rechnerisch. Fragt nicht wie diese rechnung funktionieren soll, irgend wie so hat das jedenfalls funktioniert XD Vieleicht ist es auch komplett falsch, ka mehr XD

Zu der Verschwörungssache.

Ich kann wirklich mit gutem gewissen sicher sagen, das das Lootsystem nicht rein Zufällig ist. Das haben wir durch die Leader Wechsel in BWL damals wirklich gemerkt.

Und das das Lootsystem so manipuliert wird, das die Spielzeit heraus gezögert wird, bin ich ziemlich überzeugt. Würde zu Blizzard passen.


Achievement Counter (End Cataclysm): 1271 / 1402 (90%) - 13595 :rank9:
Achievement Counter (Mists of Pandaria): 1634 / 2057 (79%) - 17195 :rank9:
Achievement Counter (Warlords of Draenor): 2236 / 2511 (89%) - 21920 :rank9:
Levelcounter: 62 to go

3

12.06.2007, 19:14

also in unsrer kara gruppe wird jede woche der leader vorm kill des ersten bosses gewechselt (ja, so wie in BWL halt) und es dropt trotzdem zu mindestens 50% das selbe zeugs, woche für woche.

hi @ maiden leder dmg bracers.
hi @ chessevent leder dmg gürtel.
hi @ spiteblade.
hi @ fools bane.
hi @ kings defender.
I have no idea what you're talking about... so here's a bunny with a pancake on it's head.

Kopareo[SotD]

SotD Gründer

Beiträge: 8 709

Vorname: Lukas

WoW Name: Kopareo

WoW Klasse: Krieger

  • Nachricht senden

4

12.06.2007, 19:19

Das liegt aber daran das sich unsere Schurken weigern Ausweichen zu beachten...




:P


Achievement Counter (End Cataclysm): 1271 / 1402 (90%) - 13595 :rank9:
Achievement Counter (Mists of Pandaria): 1634 / 2057 (79%) - 17195 :rank9:
Achievement Counter (Warlords of Draenor): 2236 / 2511 (89%) - 21920 :rank9:
Levelcounter: 62 to go

5

12.06.2007, 20:40

Ich denke auch, dass die Gruppenzusammenstellung darin mitwirkt, was ungefähr droppt. Es gibt Wochen da droppen bei uns auch nur Castersachen ... dann wiederrum gabs halt Tage wie die von Kopa ;) wo alle Tankitems in 1 Run gedroppt sind. Das ist aber die totale Ausnahme. Man kann generell sagen ... Melee-Waffe sind selten, physische DMG-Ringe/Rüstung sind selten und Tank-Items ebenfalls selten. Bei den Waffen gab es nun einige Anomalien bei uns, aber auf WoW allgemein bezogen, trifft es auf jeden Fall zu. Weiters bin ich mir sicher, dass Casteritems viel öfter droppen als Items für phys. DMG-Dealer.

Habe mir neulich auch mal angeschaut wie es beim T4 aussieht...

mit Abstand am meisten ist T4 Paladin usw. gedroppt...

danach folgt das T4 für Magier etc.

und am seltensten ist natürlich das für die armen Priester und Krieger ;) zumindest in Gruuls Lair. Bei Magtheridon sieht es anscheinend besser aus, wobei es auch erst was aussagt wenn wir Mag 10 mal gelootet haben.

Das Kommentar hier vom GM schießt natürlich den Vogel ab und bestätigt viele Leute... und würde auf jeden Fall z. B. erklären wieso ich meine T3,5-Schultern erst nach 20 Runs Schattenlab bekam (!), oder die anderen T3,5-Teile so extrem selten droppen sah... für die Beinplatten brauchte ich z. B. auch über 10 Runs in HDZ 2. Der Helm in Botanica ist nur 1 mal gedroppt. Einzig die Handschuhe mussten 1 mal gedisst werden, weil ich sie schon hatte. Von der Brust will ich gar nicht reden, die droppt sowieso fast nie - hat auch fast kein Krieger.

6

12.06.2007, 21:08

Zitat

Original von Kopareo[SotD]
Das liegt aber daran das sich unsere Schurken weigern Ausweichen zu beachten...




:P


du kannst mich :P
I have no idea what you're talking about... so here's a bunny with a pancake on it's head.

Sunburn

gekickt

Beiträge: 201

Vorname: simon seriös

WoW Name: Sunburn

  • Nachricht senden

7

30.06.2007, 10:15

theoretisch stimme ich dieser n etten theorie,dass blizzard die spielzeit herauszögern will zu. das dies aber nicht zwangsläufig immer so ist beweist folgendes:

am bc start war ich total heiß auf das dungeon3-set und dachte mir: "ok,farm ich das mal,dann bin ich imba"
1. run arkatraz=priester helm
1.run schattenlab=priester robe
1. sethekkhallen=priester hose
1. run SH=priester handschuhe
4.run schattenlab=priester schultern

vielleicht setzt blizzard die dropchancen für ein item wirklich runter wenn die entsprechende klasse in der gruppe ist,aber das die sachen nicht oder zu selten droppen,kann ich nicht bestätigen.


^\_/
.O.o
This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

Blorin[SotD]

Hoher Rat

Beiträge: 1 640

Vorname: Benny

WoW Name: Kopmok

WoW Klasse: Todesritter

  • Nachricht senden

8

30.06.2007, 13:34

ich hab mir gerade nur mal den erstn post durchgelesen

zu dropptable

jeder spieler besitzt eine dropptable
anhand dieser dropptable wird der loot bestimmt
in dieser dropptable sind alle! items drin. jedoch mit verschiedenen werten.

So kann es sein das Grp A. 5 Leute mit 1% chance auf in Item haben (weil alle dieses item zu 1% in ihrer table haben) und grp B. mit 9% (weil alle diese item zu 9% in ihrer table haben)

Resultat :
insgesamt kommst du (rein theoretisch) auf 10% droppchance. Trotzdem wird das Item in Grp A. wahrscheinlich nie! droppen.

Die ID besteht übrigens aus verschiedenen Faktoren, die dropptable der einzelnen spieler spielt dabei auch eine rolle und anhand der ID (auch in 5er instanzen hat man eine "temporäre ID") wird der loot bestimmt!

btw.
im Regelfall ist es so das ein spieler die Items die seine klasse gebrauchen kann mit einer niedrigen Doppchance im der Dropptable hat, wobei die items für die anderen Klassen wesentlich höher sind.
dadurch passiert es leicht das in einer grp in der kein schami ist, schami items droppen. Da alle leute ja zu einem hohen prozentsatz die schami items in ihrer lootable haben (es ist ja keiner dabei)
ob das nun aus gründen wie "Spielzeit erhöhung zu erzwingen" oder was weiß ich so ist, lässt sich wohl drüber streiten.
Als hauptgrund wäre wohl der zusammhalt der spieler, es war schon immer in WoW so das man andere spieler braucht, für 5er instanzen oder Outdoor items. Ich mein versuch mal einer alle World Random Epic Rezepte selber zu farmen -.-
was anhand dieser theorie übrigens unmöglich ist, da alle! items die man braucht (also auch die berufe formeln/muster) eine geringere droppchance haben als wenn man sie mit nem char farmen würde der Kräuter/bergbau hat

grüchten zufolge kann sich die eigene dropptable im laufe des spiel ändern. es heißt das sie sich ihren mitspieler anpasst.
gehe ich also (sollte diese gerücht stimmen) Monate Karazhan. nur mit 10 leuten, immer den gleich leuten, wird irgendwann zu 80% nur noch das gleiche droppen, sollte dieses gerücht stimmen!

Es gibt übrigens mehrer hinweise darauf das dies stimmt (beiden oberen texte)
als beispiel meiner beobachtungen (können auch zufälle sein) wie lange haben priester damals zum farmen des epischen auge der schatten gebraucht (was nur priester gebrauchen können!)?
ich habe an guten tagen 2-4 Stück gefunden.
ich kanns ja auch nicht gebrauchen!
Die epische sehne jedoch für die Hunter Q musste ich 4 Tage-non-stop farmen bis sie gedroppt ist.

zu den mustern, ich habe lederverarbeitung neu geskillt, war das erst mal in der instanz mit dem beruf und hatte gleich den ersten muster dropp. es war sonst kein lederer dabei und ich konnte es gerade erst. somit kanns gut sein das alle leute das muster zu einer hohen droppchance in der dropptable hatten und es deswegeen gedroppt ist. (kann natürlich auch nen dummer zufall sein)
karazhan
besteht aus immer wieder den gleiche leuten (klar wird zwischendurch gewechselt, aber grundlineup z.b. in damals phibis grp war meistens gleich) es ist immer die schwule axt beim prinzen gedroppt.
Seit wir nicht mehr ständig mit Phibi, Alan, Gypsy als grund aufstellung drin sind, dropp die auch nicht jedes mal



Si vous n'en avez aucune idée, fermez-la.

Präsentiert von
Blorin, Gott der Dummschwätzer
aka
Mr. Kopmok
SotD 4 ever & ever

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Blorin[SotD]« (30.06.2007, 13:47)


Social Bookmarks